Frühlingsfest (19.04.2018)

Unser Frühlingsfest stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von Ostern. Wir haben uns in den Gruppen auf eine Osterandacht vorbereitet und haben den Eltern und Gästen den Weg von Jesus erzählt, den er gegangen ist. Eine Gruppe hatte sich auf den Einzug von Jesus in Jerusalem vorbereitet. Das Volk jubelte Hosianna und schwenkte Palmwedel. Beim Abendmahl hat er mit seinen Jüngern Brot und Wein geteilt und schon gewusst, dass er verraten wird, so erzählte eine zweite Gruppe. Dann haben einige Kinder gezeigt, wie Jesus verhaftet wurde, nachdem ihn Judas verraten hatte. Als Zeichen der Kreuzigung breitete eine andere Gruppe ein Stoffkreuz auf dem Boden aus. Die Überlieferung des Evangelisten Lukas sagt, dass sich hier der Himmel verfinsterte. Durch ein Tuch, dass zwei Große über alle hielten, konnten wir das gut nachspüren. Aber Gott sei Dank gab es die Aufersteung von Jesus, die wir mit einer gelben Sonne und vielen Sonnenstrahlen dargestellt haben. Auch eine Kerze wurde entzündet. An dieser Kerze hat Petra Müller für jede Gruppe eine Gruppenkerze entzündet und der Gruppe ein gutes Jahr gewünscht. Nun haben wir gemeinsam mit den Gästen einen schönen Nachmittag auf unserem Spielplatz verbracht. Es gab verschiedene Angebote für uns und der Förderverein hat mit einem Kuchenbuffett, belegten Brötchen, Würstchen und Getränken dafür gesorgt, dass sich alle stärken konnten, an den Tischen erzählten und die Sonne genossen. Dafür sagen wir vielen Dank.

 

[alle Bildergalerie anzeigen]