Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Fasching (26.03.2019)

Am Rosenmontag war ein besonderer Tag, auf den wir uns in jedem Jahr sehr freuen, denn alle kommen in einem Kostüm. Auch die Großen sehen an diesem Tag sehr lustig aus. Nachdem wir in den Gruppen unsere Kostüme bestaunten, haben wir alle gemeinsam auf dem Sportboden gefrühstückt. Unsere Eltern hatten wieder ein super leckeres Buffet aufgebaut. Danach konnten sich alle im Haus die unterschiedlichsten Angebote ansehen und mitmachen. Es gab eine Disco, wir konnten uns schminken lassen oder ein Tatoo bekommen. In einem Raum gab es kleine Wettspiele, Stuhltanz und in einem anderen eine bezaubernde Märchenwelt. Hier konnten wir Märchen erraten, die uns mit einem Schattenspiel zunächst vorgespielt wurden. Zu einer kurzen Pause lud dann die Saftbar ein. Aber nicht nur Saft gab es zu trinken, sondern richtige Zaubertropfen, die zuerst gelb waren und dann plötzlich grün wurden. Als alle genug gespielt und getobt hatten ertönte die Trommel und rief zum Puppentheater auf dem Boden. Wir sahen die Geschichte vom kleinen Gespenst. Das konnten wir auch nach seiner Aufführung persönlich kennenlernen. Wir fanden auch toll, dass wir einmal hinter die Puppenbühne sehen durften und dort noch andere Darsteller kennenlernten. Mit leckeren Nudeln mit Tomatensauce, die wir uns gewünscht hatten, endete ein lustiger Vormittag.

[alle Bildergalerie anzeigen]