Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Verabschiedung der Schulanfänger (26.06.2019)

Es ist Sommer und das ist immer das Zeichen, dass uns Freunde verlassen, die zur Schule gehen werden. Wir verabschieden sie in jedem Jahr mit einem großen Fest. Alle Eltern, Verwandten und Freunde sind dazu eingeladen. Die Schulanfänger haben gespannt vor dem Haus gewartet, um durch das Spalier aller Gäste auf ihren vorbereiteten Platz einzuziehen. Alle haben geklatscht. Zuerst wurde allen, die mitgefeiert haben, berichtet, wo die Schulanfänger in den letzten Monaten überall waren und was sie dort erlebt haben. Sie machten den Bibliotheksführerschein, suchten Buchstaben in der Stadt, waren bei der Polizei, bei der Feuerwehr und im Krankenhaus, besuchten eine Schule und sogar die Bürgermeisterin, zum Abschluss gab es eine Fahrt ins Freibad nach Zichtau mit Picknick und allem Drum und Dran. Alle Schulanfänger durften vor die Gäste treten und haben nun ihre Schultüte von einem Großen aus der Gruppe erhalten und wurden mit einem herzlichen Applaus als Schulanfänger verabschiedet. Als alle Kinder ihre Schultüte hatten, haben die Eltern Wünsche für die kommende Zeit auf einen Zettel geschrieben und dieser Zettel ist dann mit einem Luftballon in die Luft geschickt worden. Auch von unserem Pfarrer, Hr. Goetzki, gab es gute Wünsche und einen Segen für alle. Die Eltern der Schulanfänger haben den Kindern, die noch in der Kita bleiben, eine Außenküche geschenkt mit einem richtigen Wasseranschluss. An der können wir mit Gras, Sand, Wasser und Stöckchen die tollsten Gerichte zaubern. Das haben wir auch gleich ausprobiert.  Unser Fest endete dann mit einem gemütlichen Essen, zu dem die Eltern viele Leckereien mitgebracht hatten. Es wurde erzählt, gekuschelt, gelacht oder einfach mal nachgedacht und gefühlt.

[alle Bildergalerie anzeigen]