Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Nikolaikirchturm (30.08.2019)

Einige Kinder von uns haben in ihrem Urlaub große Türme gesehen, den Eifelturm, den Berliner Fernsehturm. Und da haben wir uns gefragt, ob es in Gardelegen eigentlich auch einen großen Turm gibt. Zuerst ist uns keiner eingefallen, aber dann sind wir vor die Tür gegangen und hatten einen riesigen Turm vor der Nase, den Turm der Nikolaikirche. Da müssen wir mal rauf gehen, das wäre toll! Marlitt hat dann den Küster Hans-Otto angerufen und gefragt, ob wir mal auf den Turm dürfen und er hat ja gesagt. Dann sind wir gemeinsam unendlich viele Treppenstufen nach oben gestiegen. Das hat ziemlich lange gedauert. Und oben im Glockenturm waren ganz viele starke Balken, die das Dach halten und an denen eine Glocke hing, die viel größer war als wir. Wir durften oben vom Turm über die Stadt sehen und haben auch unseren Kindergarten einmal von ganz weit oben betrachten können. Hans Otto hat uns auch das sehr alte Uhrenwerk der Turmuhr gezeigt und erklärt, wie es funktioniert. Das war ein spannender Vormittag.

[alle Bildergalerie anzeigen]