Startseite
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lasst uns froh und munter sein (06. 12. 2022)

Heute war es besonders spannend in den Kindergarten zu kommen. Zu Hause war bei jedem der Nikolaus. Aber würde er auch in den Kindergarten kommen? Im Foyer empfing uns das Lied "Lasst uns froh und munter sein". Das hatte ja schon mal was mit Nikolaus zu tun. Aber in der Vogelgruppe waren keine Strümpfe mehr im Fenster. Die hatten wir doch gestern extra mitgebracht und mit Tannengrün geschmückt ins Fenster gelegt, damit der Nikolaus auch von außen schon sieht, dass wir auf ihn warten. Aber außer etwas Glitzer und ein paar Fußspuren war in unserem Gruppenraum nichts zu sehen. Da hieß es warten, denn er musste doch kommen. Eine Weile später, als wir schon spielten und gar nicht mehr so aus dem Fenster geschaut und gewartet haben, stand ein Sack direkt neben der Musikanlage. Da hat ihn wohl unser schönes Lied vom Nikolaus angelockt. In diesem Sack haben wir auch unsere Strümpfe gefunden, die mit leckeren Dingen gefüllt waren. Danke lieber Nikolaus. Wir sind dann in den anderen Gruppen gewesen und auch hier war er und alle unsere Freunde haben auch etwas bekommen. Nun war die Freude 75 x groß.



[Alle Fotos zur Rubrik Bildergalerie anzeigen]